Literarium der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft, Riedeselstraße 57, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Flyer WBG


Beschreibung
Als einziger legitimer Sohn Napoleons I. und Enkel des Habsburger Kaisers Franz I. sollte Napoleon II. (1811-1832) über Europa herrschen. Doch stattdessen starb der junge Napoléon François Joseph Charles Bonaparte einsam und seines französischen Namens beraubt als Gefangener Metternichs in Wien. Als Franz, Herzog von Reichstadt, wurde er dort in der Kapuzinergruft beigesetzt. Günter Müchler beschreibt das tragische Leben des unbekannten Kaisersohns, der nicht herrschen durfte, als Parabel auf den Beginn unserer Moderne. Zerrieben zwischen Revolution und Restauration war der "aiglon", der kleine Adler, den die romantische Legende zum schönen, unglücklichen Prinzen verklärte, zum Scheitern verdammt. Mit dieser Biographie gelingt Müchler ein Panorama Europas am Beginn des 19. Jahrhunderts, das seine Gestalt noch nicht gefunden hatte.


Eintrittspreise und weitere Eckdaten:
Eintritt: 6 € zzgl. VVK / ermäßigt 3 € / Für WBG-Mitglieder und eine Begleitperson kostenfrei.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung unter: veranstaltung@wbg-wissenverbindet.de

Der Eingang befindet sich im hinteren Hof des Verlagsgebäudes. Dort sind auch die Parkplätze.

Vorverkauf
Eintritt: 6 € zzgl. VVK; Schüler und Studierende 3 € zzgl. VVK
Kombiticket: 3 Veranstaltungen Ihrer Wahl für 15 € zzgl. 1,50 € Vorverkaufsgebühr

Vorverkaufsstelle:
Darmstadt Shop, Luisenplatz 5, Darmstadt, Tel. (0 61 51) 13 45 13

ABG-AbendLese-Allgemein:
Bis zum 08. März 2018 präsentieren alle 14 Tage verschiedenen Autoren ihre Werke und gewähren spannende Einblicke in ihre Bücher.

"Die Hessin auf dem Zarenthron. Maria, Kaiserin von Russland" mit der Autorin und der Ururenkelin der Hessin. "Gut gebrüllt! Die Sprache der Tiere" mit dem durch Funk und Fernsehen bekannten Autor und "Wenn der Staat tötet. Eine Geschichte der Todesstrafe.", ein derzeit hochaktuelles Thema.