"Noch manche Nacht wird fallen..."

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Vortragssaal

Der christliche Dichter Jochen Klepper (1903- 1942) und jüdisches Schicksal

Mit der Journalistin, Autorin und Moderatorin Bärbel Schäfer, Frankfurt, und mit Eva Szepasi, die als Kind Monate in einem KZ verbrachte.

Referent: Karlheinz Müller, Griesheim
Lesung: Schauspieler Horst Schäfer, Darmstadt
Am Klavier: Wolfgang Kleber, Dekanatskantor

Als Klepper 1942 mit Frau und Tochter den Freitod wählte, war dies ein Eingeständnis, dass der Versuch, christliche Existenz, jüdisches Schicksal und nationalkonservatives Denken in Einklang zu bringen, gescheitert war. Noch 1937 wurde sein historischer Roman "Der Vater" ein großer Erfolg, dann wurde die Verfolgung immer bedrohlicher. Die 1956 postum erschienenen Tagebücher "Unter dem Schatten deiner Flügel" dokumentieren Leiden und Schicksal dieses Lebens. Mit der Veranstaltung erinnern wir an Leben und Werk von Jochen Klepper.

Um eine Spende wird gebeten.

Gemeinsame Veranstaltung:
Elisabeth- Langgässer- Gesellschaft und Gesellschaft zur Pflege und Verbreitung deutschsprachiger Dichtung e.V., Tel.: 06155-64271
und Gesellschaft f. Christlich- Jüdische Zusammenarbeit Darmstadt e.V., Kasinostr. 3, 64293 Darmstadt, Tel. 06151 - 5 208 107

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei