Schnittstellen der Literatur (II): Musik und musikalisches System.

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

im Vortragssaal

Anlässlich des 20jährigen Bestehens der Darmstädter Textwerkstatt veranstaltet die Lesebühne im Jahr 2018 das Sonderprogramm "Schnittstellen der Literatur", das vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert wird.

Bernd Leukert, ehemals Musikredakteur beim HR und heute als Kritiker bekannt, ist auch Autor und Komponist von akusmatischer Musik.
Es werden einige seiner Stücke gehört und darüber gesprochen, was Akusmatik ist.

Im zweiten Teil des Abends stellen Gudrun Lang-Eurisch (Kontrabass) und Matthias Schubert (Klavier), die unsere Lesebühne seit langem musikalisch begleiten, eine neu eingespielte CD vor. Jazz vom Feinsten!

Kontakt: Tel.: 06151-133904, E-Mail: kurt.drawert@darmstadt.de


- Eine Einrichtung der Wissenschaftsstadt Darmstadt -

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei