Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

im Vortragssaal

Yeon-Min Park (Klavier),
Romain Garioud (Cello) ,
Aida-Carmen Soanea (Viola)

Ein Höhepunkt des XI. Internationalen Chopin-Klavierwettbewerbs in Darmstadt im Oktober 2017 war die Darbietung von Chopins Werken für Klavier und Cello von Yeon-Min Park, die den dritten Preis und den Preis für Kammermusik gewann, und dem französischen Cellisten Romain Garioud, vielfach international ausgezeichnet und berühmt für seinen hervorragenden Klang und Sinn für Phrasierung.

An diesem Abend hören wir Werke von Chopin für Klaviersolo, für Klavier und Cello und als besonderes Leckerbissen Chopins Klaviertrio op. 8 in der ungewöhnlichen Besetzung für Klavier, Cello und Viola unter der Mitwirkung der charismatischen Violistin Aida Carmen Soanea, u.a. 1. Preisträgerin des Valentino Bucchi-Wettbewerbs in Rom 2005.

Eintritt: 18,- € (erm.: 13,- €)

Kontakt: Tel.: 06155-7952606, E-Mail:jillrabenau@chopin-gesellschaft.de