Marienvesper im Rahmen des Kultursommer Südhessen

Ev. Michaelsgemeinde, Liebfrauenstr. 6, 64289 Darmstadt

Aufmacher

Foto: Kirchenmusik Darmstadt-Arheilgen


Claudio Monteverdis Marienvesper gehört zu den Schlüsselwerken der musikalischen Zeitenwende um 1600. Sie enthält den damals zur Avantgarde gehörenden Sologesang und Doppelchöre ebenso wie Vokalpolyphonie und traditionelle Choralrezitation.

Für die Aufführung der Marienvesper im Rahmen des Kultursommer Südhessen am 23. September um 17. 00 Uhr in der Michaelskirche Darmstadt (Liebfrauenstraße) konnte neben 8 Solisten, wie der Hamburger Sopranistin Hanna Zumsande und dem Countertenor Franz Vitzthum, mit dem Ensemble "Oltremontano" aus Antwerpen/Belgien eines der weltweit führenden Ensembles für die Musik des Frühbarocks gewonnen werden.

Die Besetzung von "Oltremontano" umfasst für dieses Konzert neben 2 Violinen und 3 Gamben die selten zu hörenden Zinken und Barockposaunen. Gegründet wurde das Ensemble 1993 von dem renommierten belgischen Posaunisten Wim Becu zusammen mit erstklassigen Bläserkollegen der Alte-Musik-Szene. Das Ensemble widmet sich intensiv der Erforschung und Wiederaufführung von Musik des 16. und 17. Jahrhunderts und gastiert weltweit bei den wichtigsten Alte-Musik-Festivals.

Dirigent des Konzertes ist der Darmstädter Alte-Musik-Spezialist Burkhard Engelke.

Hanna Zumsande & Sabine Goetz - Sopran
Franz Vitzthum & Rolf Ehlers - Countertenor
Hans Jörg Mammel & Florian Cramer - Tenor
Ekkehard Abele &Thomas Scharr - Bass
Ensemble Oltremontano
Burkhard Engelke - Leitung

23. September, 17 Uhr, Michaelskirche (Liebfrauenstr.)
Eintritt: VV 23 €; AK 25 € - ermäßigt VV 20 €; AK 22 €
Vorverkauf: Darmstadt Shop Luisencenter (Luisenplatz 5, Tel.: 06151-13 45 13) , Odenwald Apotheke (Untere Mühlstraße in Darmstadt-Arheilgen) Abendkasse ab 16.00 Uhr

Mehr Informationen unter: www.musik-arheilgen.de