durch die Ausstellung "Material - Sprache der Kunst"

Kunst Archiv Darmstadt e.V., Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Bild: Ausschnitt Veranstaltungsflyer, Kunst Archiv Darmstadt e.V., Fotos: Künstler


Führung:
In der Künstlerführung gehen mehrere der beteiligten Künstler auf die Werke ihrer Kollegen und ihre eigenen Arbeiten ein. Im anschließenden Gespräch mit den Besuchern soll über den Stellenwert des Materials in der zeitgenössischen Kunst diskutiert werden.

Eintritt: 5,- Euro, für Mitglieder des Kunst Archivs frei



Über die Ausstellung:
Künstler aus Darmstadt

Vernissage: Sonntag, 9. September 2018, 11.00 Uhr

Es sprechen der Bildhauer Joachim Kuhlmann und der
1. Vorsitzende des Kunst Archivs Claus K. Netuschil.

"Klang-Material / Material-Klang" Charles Neuweger und Nikolaus Heyduck inszenieren eine Klangkomposition mit den Materialien Holz, Metall, Plastik, Stoff und Papier.


Es gehört zu den weittragendsten Entscheidungen innerhalb der künstlerischen Arbeit und der Formfindung, gerade für die Künstler der Gegenwart, das kongeniale und für Künstler und Werk spezifische Material als Träger der künstlerischen Idee zu wählen.
Der spannende Dialog zwischen künstlerischer Idee und Material ist der Schwerpunkt unserer Ausstellung und soll sinnfällig zur Geltung kommen. Dabei sollen die Texturen, Oberflächen und die Haptik der unterschiedlichen Materialien, wie Holz, Keramik, Ziegelstein, Glas, Draht, Porzellan, Haare, Textiles, Kunststoff, Eisen, Blei, Folie, Fundstücke und Naturales, wie Tierhaar oder Moos u.a. sichtbar und erfahrbar werden, die in der künstlerischen Form Gestalt erhalten haben.

Es geht zuerst um die Materialentscheidung jedes einzelnen Künstlers und den zwingenden Einsatz in der Verwirklichung seines Werkes.
Bei manch einem Künstler bildet das gewählte Material, mit dem er in unserer Ausstellung vertreten ist, den Schwerpunkt des gesamten Werkes.

Innerhalb der Ausstellung geht es um die Korrespondenz der
vielfältigen Materialien mit den künstlerischen Formatierungen und um die stilistischen, motivischen und thematischen Wege der beteiligten Künstler.

Dauer der Ausstellung: 9. September bis 14. Dezember 2018

Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr, 10-13 Uhr, Do 10-18 Uhr


Parallelveranstaltungen
Samstag, 22. September 2018, 14.00 bis 18.00 Uhr
Tanzende Linie - Workshop für Kinder / Workshop für Erwachsene

Donnerstag, 27. September 2018, 19.00 Uhr
Führung durch die Ausstellung

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Kupfer, Fett und Filz - Beuys-Führung mit Dr. Gabriele Mackert und Gesine Betz

Donnerstag, 8. November 2018, 19.00 Uhr
Die Qual der Wahl - Künstlergespräch über Material

Donnerstag, 29. November 2018, 19.00 Uhr
Künstlerführung


Kontakt:
Tel. 06151-291619
E-Mail: Tel. 06151-291619, E-Mail: info@kunstarchivdarmstadt.de