Was sagen Weisheitslehren zur Entstehung der Welt und des Individiuums?

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Foto: Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt


"Ursprüngliches Gewahrsein völliger Gegenwärtigkeit" im Forum Literatur und Philosophie der Deutsch-Indischen Gesellschaft.

Referenten: Prof. Dr. Klaus Jork

Lange vor den Urknalltheorien existierten in Asien Vorstellungen, wie auf subtile Weise die Welt, das Universum und das Individuum entstanden sind. Zwei dieser Sichtweisen, des Bön und des kashmirischen Shivaismus, wollen wir kennen-lernen. Denn beide geben wichtige Hinweise auf die Folgen unseres Denkens, Fühlens, Handelns und unseres Alltagsbewusstseins.

Weitere Informationen bei Prof. Dr. Klaus Jork: Tel. 06103-52368, jork@em.uni-frankfurt.de und - Horst Raatz: Tel. 06151-782304, horst.raatz@t-online.de

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei