Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Foyer Kammerspiele

1. Termin: LUI HILL

Support: Fye & Fennek
Aftershowparty: Lukas Lehmann

Mit der neuen Spielzeit geht auch das Kammerspektakel in eine neue Runde. Los geht es mit Lui Hill, vielen in der Stadt noch bekannt als Phil Fill. Der gebürtige Darmstädter lebt und arbeitet mittlerweile in Berlin und ist bekannt durch zahlreiche Konzerte in der Stadt. Unter anderem gab es legendäre Auftritte im alten das blumen, andere kennen ihn vielleicht auch als Macher der Frischzelle. HILL nimmt den Hörer mit auf seine Reise. 5000 MILES glänzt mit einer fein strukturierten, makellos konzipierten elektronischen Seele, die von absoluter Hingabe und Tiefe sowie vom Streben nach Perfektion zeugt. Das Spektrum der Einflüsse, aus welchem HILL schöpft, ist breit: Von Stevie Wonder zu Frank Ocean, von Steve Reich zu Sohn, von George Clinton bis Childish Gambino - HILLs musikalische Diversität schimmert mal unbewusst offen, mal geschickt verkapselt durch.

Im Oktober wird er mit Band das Kammerspektakel schmeißen. Wir dürfen gespannt sein!

2. Termin: DENA

Support: tba
Aftershowparty: Daniele Iezzi und David Broghammer

Einige kennen sicherlich noch den Sommer-Hit "Cash, Diamond Rings, Swimming Pools", der sich uns 2014 ins Gehirn gebrannt hat. Vier Jahre nach dem Debüt "Flash" markiert nun das neue Album "f It’s Written" ein neues Kapitel in DENAs musikalischer und persönlicher Entwicklung. Während der Arbeit am Album lud sie Freundinnen und Freunde zu Kollaborationen ein und erschuf so ihr ganz eigenes Universum: Zu hören sind der kanadische Indie-Crooner Sean Nicholas Savage auf "So Wrong" oder die philippinischen Darlings Eyedress und Rhxanders auf dem lässigen "Things That Mean A Lot", das die Leere vor dem Ende einer Beziehung in all ihren bittersüßen Facetten beschreibt. Auch dabei sind die in Berlin lebende argentinische Künstlerin Pictorial Candi auf dem Outro und Langzeitkollaborateur Erlend Øye auf dem minimalistischen "Speculations".

DENA kommt mit Liveband ins Staatstheater Darmstadt, wo auch der The Whitest Boy Alive-Keyboarder Daniel Nentwig mit von der Partie ist.

Das Kammerspektakel ist eine Kooperation zwischen ANIMALISTICS und dem Staatstheater Darmstadt.


Ticketpreise:
14,00 €

Kontakt
Staatstheater Darmstadt, Infotelefon und Voverkaufskasse: 06151.2811-600

Öffnungszeiten der Vorverkaufskasse
Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 13 Uhr
Montag geschlossen