Chor & Orchester der TU Darmstadt

Johanneskirche Darmstadt, Johannesplatz / Liebigstraße, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Foto: Chor und Orchester der TU Darmstadt


Vorstellungen: 15 und 19 Uhr

Dirigiert werden die Konzerte von Christian Weidt und Jan Schumacher.

Auf dem Programm steht dieses Jahr die Missa Solemnis ("Graner Festmesse") von Franz Liszt, die der Komponist zur Einweihung der Basilika 1856 im ungarischen Esztergom (zu Deutsch Gran) schrieb. Bei der Uraufführung kontrovers diskutiert, ob es nicht auf Kosten der
kirchlichen Musik geschriebene "Musik der Zukunft" sei, sah Liszt das Stück trotzdem passend in der Tradition der Großen Messen, die mit Mozart und Beethoven begründet wurde.
Seine Messe ist programmatisch komponiert, sowohl Ernsthaftigkeit und Leidenschaft, einfache und komplexe Strukturen, sanfte Töne und strahlende Akkorde findet man in dieser reichhaltigen Komposition. Seine eigene Forderung, die Kunst habe nur dann ihre Berechtigung in der Kirche, wenn sie das Gebet in seiner vollsten Demut, Andacht und
Innbrunst in sich aufnimmt, hat Liszt mit dieser feierlichen Messe voll und ganz erfüllt.

Als Solisten stehen Johanna Rosskopp (Sopran), Diana Schmid (Alt), Andreas Frese (Tenor) und Florian Rosskopp (Bass) auf der Bühne.
Sie werden durch den Chor der TU Darmstadt unterstützt und vom Orchester der TU Darmstadt begleitet.


Tickets im VVK:
Karten sind unter www.chor.tu-darmstadt.de und den dazugehörigen Vorverkaufsstellen in Darmstadt sowie an der Abendkasse erhältlich.

Erwachsene zahlen 16€ (incl. Vorverkaufsgebühren), für Schüler und Studenten kostet der Abend 7€ (incl. Vorverkaufsgebühren).

Für das Konzert um 15 Uhr werden außerdem Familienkarten
angeboten, die für 33€ (incl. Vorverkaufsgebühren) den Eintritt von zwei Erwachsenen und bis zu fünf Kindern (bis 14 Jahre) abdecken.


Kontakt: E-Mail: chor@tu-darmstadt.de