"What Are We Made Of? Werke aus der Art Collection Telekom"

Kunsthalle Darmstadt, Steubenplatz 1, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Foto: Sejla Kemeric, Bosnian Girl, 2003, Sejla Kemeric und/and Deutsche Telekom AG, Foto/Photo: Deutsche Telekom AG


Gezeigt werden etwa 35 mitunter mehrteilige, raumgreifende Arbeiten von
Künstlerinnen und Künstlern, die aus dem kulturellen Raum Ost- und
Südosteuropas - dem Fokus der 2010 gegründeten Sammlung - stammen. Die Bandbreite der präsentierten Arbeiten reicht von den 1970er-Jahren bis in die Gegenwart.

Die Sammlung spiegelt die mediale Bandbreite zeitgenössischer Kunst von der Zeichnung bis zur performativen Inszenierung. Verschiedene
Querschnitte der Art Collection Telekom wurden seit 2014 in bisher vier
größeren musealen Ausstellungen in Berlin, Bukarest, Warschau und
Zagreb einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht. Im kulturellen
Programm einer der Europäischen Kulturhauptstädte 2019, Plowdiw,
Bulgarien, wird die Sammlung mit der Ausstellung Listen To Us -
Artistic Intelligence präsent sein.

Die Kunsthalle Darmstadt macht nun erstmals seit vier Jahren eine größere Auswahl von Werken in einer Ausstellung in Deutschland zugänglich.


Eröffnung: Fr / 25.01.19, 19 Uhr

Dauer der Ausstellung: 26.01. - 14.04.2019

Öffnungszeiten:
Di/Mi/Fr 11 - 18 Uhr
Do 11 - 21 Uhr
Sa/So, Feiertage 11 - 17 Uhr

Eintritt:
5 €, 3 € ermäßigt. Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 18
Jahren, Mitglieder des Kunstvereins, Geflüchtete, Inhaber einer
TeilhabeCard und ALG II-Empfänger.

Verantwortlich:
Dr. León Krempel, Kunsthalle Darmstadt
Marta Dannoritzer, Kunsthalle Darmstadt
Rainald Schumacher, Art Collection Telekom
Nathalie Hoyos, Art Collection Telekom


Kontakt: Tel.: 06151-891184, E-Mail: info@kunsthalle-darmstadt.de