"Sitzen in der Stille"

Ev. Andreasgemeinde, Gemeindehaus, Paul-Wagner-Str. 71, 64285 Darmstadt

Aufmacher

Bild: Ausschnitt Programmcover


Im Rahmen des Programms "Bildung, Kultur - Glaube"
Rubrik: Bewegung, Tanz, Meditation

"Was ist der Weg?

Sitzen und Schweigen - ein nüchterner Weg ist die Übung des Zen. Unnötig sind besondere Kleidung oder Rituale, und keine Weltanschauung, keine Glaubensinhalte gibt es zu erlernen. Ohne "Philosophie", ohne "kluge Gedanken" jedweder Art geht es um die
reine Betrachtung der Welt, um das Sein - mitten im Leben. Der Übende erkennt unverstellt und immer umfassender sich selbst, und in seinem Alltag findet sich mit der Zeit eine neue frische Art des Handelns
ein - gelassen, friedvoll, kraftvoll, klar. Die Welt schließlich zu erkennen, wie sie wirklich ist - immer schon ging es dem Menschen darum, zu ergründen, was der Kern der Dinge, der tiefere Sinn des Lebens
ist - und zwar da, wo er gerade ist, in den Dingen, Menschen, Situationen, die ihm in diesem Augenblick begegnen.

Die Übungsabende finden weitgehend im Schweigen statt - die Leiterin steht zu Einzelgesprächen bereit.

Bitte mitbringen:
Wolldecke, Wollsocken, wenn möglich, ein Meditationskissen oder -bänkchen. Es ist gut möglich, zum Üben auf einem Stuhl zu sitzen.

Max. 20 Teilnehmer*innen, keine Vorerfahrung nötig

Seminarleiterin:
Gundula Schneidewind, Zen-Lehrerin, autorisiert durch Zen-Meister Willigis Jäger, Ko-un Roshi

Termine:
6 x, dienstags ab 15.1.19,
und 6 x dienstags ab 7.5.19,
jeweils 19.30-21 Uhr

Kosten: 36 Euro pro Kurs

Weitere Informationen:
Bei Gundula Schneidewind,
Tel.: 06071-748467, E-Mail: info@gundula-schneidewind.de


Anmeldung: Tel. 06151-1362441, eeb@evangelisches-darmstadt.de