Die Juden vom Altrhein

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Biographische Dokumentation von den Anfängen bis zum Holocaust und dem Weiterleben in der Emigration

Das Autorenehepaar Martina und Hans- Dieter Graf, Seeheim- Jugenheim, stellt sein zusammen mit Gabriele Hannah 2018 veröffentlichtes 535 Seiten starkes Buch vor, das ein geschichtliches Mosaik der Landjudenschaft des Altrheingebietes in den rheinhessischen Orten Gimbsheim, Eich und Hamm (nördlich von Worms) bietet, von ihrer ersten Ansiedlung über jüdische Auswanderung im 19. Jahrhundert bis hin zum aufkommenden Antisemitismus im 20. Jahrhundert und der Verfolgung im Nationalsozialismus in den Konzentrations- und Vernichtungslagern. Das Buch geht ferner auf das Leben der jüdischen Familien in der erzwungenen Emigration nach Nordamerika ein und verfolgt die Lebenswege der nachfolgenden Generationen. Die Autoren wurden im Januar in Berlin mit dem German Jewish History Award der Obermayer Foundation ausgezeichnet und erhielten im November 2018 die Luthermedaille des Ev. Dekanats Worms- Wonnegau.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei