"aufs ängste vertraut"

Atelierhaus Darmstadt, Riedeselstr. 15, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Foto: © GEDOK FrankfurtRheinMain


aufs ängste vertraut
heißt die Ausstellung von sieben Künstlerinnen der GEDOK FrankfurtRheinMain, die vom 4. bis 27. Mai 2019 im Atelierhaus Darmstadt gezeigt wird.

GEDOK, die Gemeinschaft von Künstlerinnen aller Sparten hat sich zum Jubiläum des Frauenstimmrechts künstlerisch mit typisch weiblichen Erfahrungen auseinandergesetzt. Nach dem erfolgreichen Projekt fwr frauen=wahl=recht im Begleitprogramm des Historischen Museums in Frankfurt folgt eine Ausstellung in Darmstadt zur weiblichen Sicht auf Nähe, Vertrautes und damit verbundene Ambivalenzen, zu der die Atelierhausgemeinschaft ihre Räume zur Verfügung stellt.

aufs ängste vertraut
sind den sieben Künstlerinnen Menschen, Körper und Gefühle, Familie, Umwelt und Kultur. Das Vertraute gibt eine gewisse Sicherheit und Zuversicht. Wenn aber Körper ihre Verletzlichkeit und Vergänglichkeit zeigen, wenn Fürsorge in Aggression umschlägt, Beziehungen fragil werden oder in nächster Nähe Gewalt einbricht, wenn Menschen sich ausgegrenzt fühlen, die Umwelt zunehmend zerstört wird und Elemente außer Kontrolle geraten, wird das Vertraute fragwürdig und die Sicherheit wird erschüttert.

Die GEDOK ist das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen aller Sparten. 1926 von Ida Dehmel gegründet, zählt der Berufsverband heute rund 3.600 Mitglieder in 24 deutschen Städten und Regionen sowie in Wien.

Öffnungszeiten der Ausstellung: jeweils Freitag - Sonntag von 16 - 19 Uhr