»Kain und Abel - So kam das Böse in die Welt«

Wohnpark Kranichstein, Borsdorffstraße 40, 64289 Darmstadt

Referentin: Elke Decker

"Gott der Herr wies den Menschen aus dem Garten Eden."
Damit endet für Adam und Eva das sorglose, paradiesische Leben.
Eva wurde schwanger und gebar zwei Söhne, zuerst Kain, danach
Abel. Der eine wurde Ackerbauer, der andere Schäfer. So begann
die Geschichte der menschlichen Zivilisation. Und von Anfang an
gehört die Gewalt dazu. Kain erschlägt seinen Bruder Abel.
Die Erzählung ist ein Gleichnis für die Bosheit des Menschen.

Der Vortrag ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei