Designhaus Darmstadt, Eugen-Bracht-Weg 6, 64287 Darmstadt

Malerei, eben auch großformatige, kann als eine der zentralen künstlerischen Ausdrucksformen der Sezession seit den Anfängen angesehen werden. Diesem historisch belegten Fakt soll diese Ausstellungen Rechnung tragen. Entgegen dem vielfach immer wieder ausgerufenen "Tod der Malerei" feiert sich das Medium hier in aktuellen Positionen, seine vielen Möglichkeiten und unendlich scheinenden Facetten zeigend. Sowohl gegenständlich, einem sich wie immer darstellenden Realismus verpflichtet, wie auch "abstrakt" in vielen Spielarten von einer expressiven Bildauffassung bis zu konkret - minimalistischen und konstruktiven Bildgefügen zeigt die Malerei die ungebrochene immer wieder frische und sich erneuernde Kraft, die sich aus dem Fundus der Malereihistorie speist.

Die Veranstalter laden ganz herzlich zur zweiten Schau FAKT II ein, die den Bogen spannt zur Malerei-Ausstellung der ersten Festivalwochen!

Eröffnung am 17.8.2019 um 18 Uhr im Designhaus Darmstadt (Eugen-Bracht-Weg 6, 64287 Darmstadt)

Mit Werken von:
Cornelius Staudt, Frank Schylla, Barbara Bredow, Pierre Kröger, Karl Willems, Rainer Lind, Dietmar Lemcke, Hans Sieverding, Julia Philipps, Christine Colditz, Kurt Wilhelm Hofmann, Karl Oppermann

Die Ausstellung dauer von 18.8. - 15.9.2019 und kann zu den Öffnungszeiten des Designhauses besichtigt werden.