"Ein Mann des Mittleren Weges" - Manuka Wijesinghe

Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt-Frankfurt e. V., Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Foto: © Deutsch-Indische Gesellschaft Darmstadt

Lesung der aus Sri Lanka stammenden Schriftstellerin Manuka Wijesinghe
Die deutschsprachige Übersetzung des Romans "The Theravada Man" ist im Sommer 201 9 im Draupadi-Verlag, Heidelberg, erschienen. In diesem Roman über einen Dorfschulleiter wird dessen felsenfester Glaube an den Theravada-Buddhismus und das britische Bildungssystem von irrationalen Mächten wie Astrologie, Numerologie, Mythologie und menschlichem Begehren herausgefordert. Mit Temperament, Humor, Witz und Sarkasmus verbindet sie die strikte Disziplin des Theravada-Buddhismus mit den mystischen und volkstümlichen, bis heute sehr lebendigen Traditionen des alten Ceylon.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Weitere Informationen bei Prof. Dr. Klaus Jork, Tel. 06103-52368, jork@em.uni-frankfurt.de

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei