Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 10% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

12.00 €

12.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Kulturfabrik, Theatersaal, Mayer-Alberti-Str. 11, 56070 Koblenz

Aufmacher
Der neue musikalische "Shooting-Star" der experimentellen Koblenzer Musikszene war DIE Überraschung beim diesjährigen Koblenzer Kaiserin Augusta Fest am Rheinufer. Das KLING KLING Soundprojekt präsentierte mit ihrem Debüt "KLANGLOGE" eine Improvisation auf das Loreley-Lied. Weit ab vom Mainstream und Einheitsbrei zeitgenössischer Musik begab sich das Quartett mit dem begeisterten Publikum auf neue improvisierte Wege. Die Musiker Margarete Herrig/ Stimmperformance, Tanja Schwarz/ Cello, Alexander Holtz/ akustischer Synthesizer und Stephan M. Leich/ Hang und Percussion zogen eine große alte und neue Fangemeinde an, die sich von den bisher noch nie gehörten Klangstrukturen verzaubern ließen.
Das Soundprojekt KLANGLOGE bietet ihren Zuhörern ein Erlebnis der besonderen Art und zieht sie in ihren Bann: Von der ungewöhnlichen Zusammenstellung unterschiedlichster Instrumente über die Einbeziehung von Licht- und Videokunst bis hin zur packenden Bühnenperformance.
Mithilfe akustischer Instrumente, die z.T. elektronisch verstärkt und verzerrt werden, sowie einem modularem Synthesizer, lässt das Soundprojekt KLANGLOGE eine avantgardistische, experimentelle und improvisierte Musikperformance entstehen, die ihresgleichen sucht.
Die akustischen Instrumente Hang, Cello (alle Instrumente gestimmt auf 432 Hertz), Gongs und weitere Percussion werden bereichert durch eine vielseitige Gesangs- und Stimmperformance.