Bessunger Knabenschule

Ludwigshöhstraße 42, 64285 Darmstadt

Aufmacher





Deutsche Thriller sind machbar, Herr Nachbar.
Unabwendbare Ökokatastrophe durch tschetschenische Terroristen und ein Mordgeständnis eines Obdachlosen der angesehener Physikprofessor war. Nyström und Dr. Eisenberg ermittteln.
Lukas Erler: „Mörderische Fracht“
Alles beginnt mit Elena, der russischen Freundin seiner Fast-Schwägerin Anna. Elena ist eigens nach München gekommen, um von Fragmenten eines Terrorplans zu berichten, die wiederum der Freund eines Vertrauten von einem Bekannten aufgeschnappt hat. Was man leicht als Hirngespinste überspannter Exil-Tschetschenen abtun könnte, gewinnt allerdings bei Nyströms Recherchen schon bald an Kontur, wird konkreter und schließlich sogar Fakt – die Kadetrinne ist blockiert, die Ökokatastrophe unabwendbar…
Andreas Föhr: „Eisenberg:“
Sechs der Alpenkrimis von Föhr standen schon auf den Bestsellerlisten. Sein neues Buch „Eisenberg“ hat zwar nichts mit dieser erfolgreichen Reihe zu tun, ist aber mindestens genauso gut. Mit „Eisenberg“ ist die erfolgreiche Strafverteidigerin Rachel Eisenberg gemeint. Sie führt in München eine Kanzlei zusammen mit ihrem Ex-Mann und ist bei der Auswahl ihrer Fälle durchaus auf Renommee und finanziellen Profit bedacht. Sie neigt auch dazu, Menschen knallhart spüren zu lassen, wenn sie meint, diese stünden intellektuell oder optisch unter ihrem Niveau.



Für diese Veranstaltung ist kein Internetverkauf möglich

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)