Eintrittskarten gibt es noch an der Abendkasse

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Kelterscheune bestuhlt

Darmstädter Str. 18, 63322 Rödermark

Aufmacher






Die beiden go-to-guys für sorgsam eingepflegte Satire haben sich über die Landesgrenzen
hinweg die Hände gereicht, um zu zeigen, das Glück auch für Sie ein Born der Freude sein
kann.
Nach all den Jahren der Grobheit und Renitenz (1989 – 2014) haben die beiden
kabarettistischen Schwerenöter ihre Flegeljahre endlich hinter sich gebracht und entpuppen
sich in ihrem neuen Opus als wunderschöne Schmetterlinge, die auf der Blumenwiese des
Lebens leicht wie der Wind von Blüte zu Blüte flattern und ihre langen Zungen mit dem
süßem Nektar der Liebe netzen.
Als notorische Spätentwickler haben sie sich erst jetzt und endlich den Wonnen der Welt
öffnen können und räumen allen Kritikerinnen reumütig ein: „Ihr hattet Recht! In Vielem!“
Sie entschuldigen sich in aller Form, und dieses neue, nun gänzlich vollendete und an
Großartigkeit und Pracht an nichts übertroffene Programm „Erlösung“ soll nicht nur dieselbe
für alle bringen, die ebenfalls guten Willens sind, sondern die beiden Babe Magnets verstehen
es als Wiedergutmachung für alle Kränkungen der Vergangenheit, als Geschenk ans gesamte
Universum, vor allem an die Frauen.
Cuteness overload alert!
Mit Pause.

“Während sie Austern und Crémant schlürfen, philosophieren sie über Religion und
Revolution, kommen von Todeslisten bis zum Kannibalismus als finalem Liebesakt. Ganz
böses, ganz großes Theater.“(Süddeutsche Zeitung)

„Ein bitterböses Meisterwerk“ (Kronenzeitung)

„Das ist von einer Dreistigkeit, die man im Kabarett sonst oft genug vermisst.“ (Bayern 2)

„Eine der denkbar verwegensten Fusionen der Kabarettszene: das famose Ekelpaket
Egersdörfer aus Nürnberg und der geniale Ungustl Puntigam aus Graz. (AZ München)