Kein Onlineverkauf.

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Aufmacher




Eine andalusische Nacht mit Musik, Gesang und Tanz
Wieder sind Top-Flamencokünstler aus der Rhein-Main Szene zusammengekommen, um ein neues Programm in der Knabenschule vorzustellen. Ein spannungsgeladener Abend ist sicher.
Ana Infanta, wurde in Frankfurt als Tochter spanischer Migranten geboren, die den 1970er Jahren nach Deutschland kamen. Schon als Kind  kam sie durch ihren Vater intensiv mit Flamenco in Berührung. Sie leitet ihre eigene Tanzschule in Frankfurt und tritt im ganzen Rhein-Main Gebiet auf.
Mercedes Pizarro Carvajal kommt aus der Extremadura und ist in Deutschland aufgewachsen. Schon als Kindergartenkind tanzte sie Flamenco. 1999 begann sie ihre Ausbildung im Flamenco-Studio Renate Wagner in Mannheim und ist dort jetzt schon seit vielen Jahren Dozentin. Mercedes begeistert ihre Zuschauer mit Temperament, kraftvoller Technik und hinreißenden Bewegungen.
Der Gitarrist John Opheim kam 1993 aus den USA nach Deutschland. Hier entdeckte er seine Leidenschaft für den Flamenco, ist inzwischen einer der Versiertesten Instrumentalisten in diesem Genre. Er trat schon Künstlern wie Rebeca Carmona auf.
Bereits mit acht Jahren begann Juanin de Ilfonso Garcia Querflöte zu spielen. Neben dem traditionellen Flamenco ist sein Spiel von Jazz-Elementen beeinflußt. Seit einigen Jahren lebt er in Deutschland, an der Frankfurter Musikhochschule studierte er bei  Thaddeus Watson. Nun ist er in eine musikalische Bereicherung für mehrere Flamenco- und Fusion-Gruppen der Rhein-Main-Region.
Der Sänger David Moran („El Gamba“) stammt aus Jerez de la Frontera. Sein Vater, ein bekannter „Aficionado“, brachte ihm die Welt des Flamenco näher. 2002 begann seine professionelle Karriere in Sevilla, wo er noch bis heute in verschiedenen Flamenco-Schulen den Rhythmus und die Sprache des Flamenco unterrichtet. Seine Stimme ist „muy flamenco“ - authentischer geht es kaum!
Sänger und Percussionist David Huertas (*1977) spielte u.a. bei Los Reyes, Carles Benavent, Domingo Patricio, Mario Regis und den den Gipsy Allstars. Auch als Produzent und Komponist ist er erfolgreich, z.B. für Rafael Cortes. Sein explosives Cajon-Spiel sowie seine rauhe, leidenschaftliche Stimme sind eine Bereicherung für jeden Gig.
Im (online-)Vorverkauf kosten Tickets 12,00 € / 10,00 € erm. zzgl. Gebühren.