Kein Onlineverkauf.

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Aufmacher




Tangokonzert und Milonga
Das Ensemble Tango Marcando präsentiert Musik aus einhundert Jahren Tango-Geschichte und setzt dessen einzigartige Emotionalität virtuos in Szene. Mit musikalischem Feinsinn bringt das Orchester die ganze Tiefe und Leidenschaft des Tangos auf die Bühne und knüpft in der Besetzung mit Streichern, Bandoneon, Klavier, Gitarre und Kontrabass an die Tradition der historischen „orquesta típica“ aus Buenos Aires an. Das Ensemble lässt anhand von Original-Arrangements stilsicher die musikalischen Kontraste und Klangfarben des Tango Argentino der Goldenen Ära der 1940er und 50er Jahre aufleben und widmet sich darüber hinaus auch zeitgenössischen Kompositionen sowie dem Tango Nuevo von Astor Piazzolla.
 
Susana Simon schildert in ihrer Moderation die sich im Laufe der Jahrzehnte ständig wandelnde Rolle des Tango-Sängers: vom unbedeutenden Refrain-Sänger zum „schillernden Star“ -  an diesem Abend dargestellt durch den bekannten und beliebten argentinischen Sänger Marcelo Paletta.
 
Im Anschluss an das Konzert lädt Tango Marcando ab ca. 21:30 Uhr zu einer Milonga ein, in der alle tanzbegeisterten Tangueros zu Live-Musik tanzen können.
 
Claudia Louise Weigand Violine | Dörte Beck Viola | Georg Lehr Violoncello | Kai Spengler Kontrabass | Norbert Kotzan Bandoneon | Margarete Schurmann-Spengler Piano | Marcelo Paletta Gesang | Susana Simon Gitarre und Moderation