Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 8% VVKgebühr und 0.80 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse


Über den ztix Sicherheitsserver

Familienkarte:

33.00 €

34.00 €
Normalpreis:

16.00 €

17.00 €
Ermäßigt:

7.00 €

8.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Johanneskirche, Johannesplatz, 64293 Darmstadt

Aufmacher
Chor und Orchester der Technischen Universität Darmstadt laden auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen gemeinsamen Weihnachtskonzert ein, das sich zu einem der Highlights der vorweihnachtlichen musikalischen Ereignisse in Darmstadt entwickelt hat. Aufgrund der alljährlich großen Beliebtheit wird es wieder zwei Vorstellungen geben: Interessierte können das Programm in einer Nachmittagsvorstellung um 15:00 Uhr oder in einer Abendvorstellung um 19:00 Uhr in der Johanneskirche genießen. Die mehr als 200 beteiligten Musikerinnen und Musiker stimmen Besucherinnen und Besucher mit einem feierlichen Programm auf den Advent und das nahende Weihnachtsfest ein.

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr insbesondere festliche Werke der Romantik für Orchester, Chor, Orgel und Solisten, wie die ausdrucksstarke und abwechslungsreiche Psalmvertonung des 95. Psalms "Kommt, lasst uns anbeten", Op. 46, von Felix Mendelssohn-Bartholdy, einem der wichtigsten Komponisten der Hochromantik. Mit dem Magnificat in C-Dur, D 486, dagegen wird ein frühes Werk Franz Schuberts, des bedeutendsten Vertreters der Frühromantik, dargeboten, das dieser bereits im Alter von 18 Jahren komponierte und das durch seine große Klangfülle besticht. Eine Sammlung altbekannter, traditioneller aber auch selten zu hörender internationaler Weihnachtslieder runden das Programm ab und wollen Besucherinnen und Besucher in besinnliche Stimmung versetzen.

Neben Chor und Orchester der TU Darmstadt unter der Leitung von Jan Schumacher stehen bei diesem Programm als Solisten Johanna Rosskopp (Sopran), Diana Schmid (Alt), Danilo Tepsa (Tenor) und Christopher Meisemann (Bass) auf der Bühne.

Ermäßigungshinweis:
Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Bundesfreiwilligendienstleistende erhalten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises ermäßigte Karten. Am Einlass muss der entsprechende Ausweis unaufgefordert vorgelegt werden.