Theater Moller Haus

Für diese Veranstaltung ist kein Onlineverkauf mehr möglich.

Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Theater Moller Haus, Sandstr. 10, 64283 Darmstadt

Aufmacher
"Ich fürchte nichts - nichts - als die Grenzen deiner Liebe."

"Kabale und Liebe", 1784 in Frankfurt am Main uraufgeführt, ist das dritte und neben "Die Räuber" das wohl bekannteste Drama des damals erst 25-jährigen Friedrich Schiller. Auf besondere Weise stellt Schiller die Protagonisten mitten in den Kampf um die Liebe, gepaart mit dem Aufbegehren gegen die Autorität der Väter, den Protest gegen vorgegebene, gesellschaftliche Rollen, sowie um das Recht auf Selbstbestimmung. Die Inszenierung setzt hierbei klar auf die einzelnen Charaktere mit ihren Handlungsmöglichkeiten und spielt stark mit dem Gefälle der beiden Gesellschaftsschichten. Außerdem stellt sie sich auch der Frage, welche Macht Musik in diesem Drama haben kann und stellt neben den Schauspieler*innen auch eine Live-Band mit auf die Bühne…

Mitwirkende: Franka-Marie Grundmann / Philip Hügel / Mieke Kaupp / Raphael Knupfer / Selina Lehr / Konstantin Lohnes / Niklas Neureuther / Alena Esra Üresin / u.a.
Regie: Marvin Heppenheimer / Dramaturgie: Alexandra Varnay / Musikalische Leitung: Finn Krug

ab 12 Jahren, ca. 2 h 15 Min. inkl. Pause
Preise: VVK 12,-/9,- Euro inkl. Gebühren, Abendkassen 13,-/10,- Euro, für vorangemeldete Schulklassen ab 10 Personen 7,50 Euro