Jazzinstitut Darmstadt Gewölbekeller

Bessunger Str. 88d, 64285 Darmstadt

Alexander Beierbach – Tenorsaxophon
Jan Roder – Bass
Christian Marien – Schlagzeug

Die Versuchsanordnung ist schnell erkla¨rt. In elementarer Besetzung spielt das Berliner Trio BROM seit 2010 eigene und freie Musik. Als stoffliche Grundlage dafu¨r dienen die offenen Kompositionen des Saxophonisten Alexander Beierbach – fu¨r ihn und seine Ko-Laboranten Jan Roder am Bass und Christian Marien am Schlagzeug Start- und Zielpunkte fu¨r brodelnde improvisatorische Reaktionsprozesse, großzu¨gige Bo¨gen und Klangexplosionen.

In der Musik des Trios BROM sind die komponierten und die improvisierten Anteile dicht verwoben. Das komponierte Ausgangsmaterial wird im Verlauf la¨ngerer Bo¨gen immer wieder aufs Neue auseinander genommen und wieder zusammengesetzt oder auch in verschiedensten Kombinationen u¨bereinander geschichtet. Die Musik entwickelt sich bei jedem Konzert aus einem neuen Zusammenhang und in eine andere Richtung. So entstehen jedes Mal unterschiedlichste Ausgangspunkte sowohl fu¨r die Improvisationen der drei Musiker als auch fu¨r die Interpretation des komponierten Materials.

Für diese Veranstaltung ist kein Internetverkauf möglich

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)