Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 7.50% VVKgebühr und 1.00 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

35.00 €

35.00 €
Preiskategorie 2:

25.00 €

25.00 €
Preiskategorie 3:

17.00 €

17.00 €
Preiskategorie 4:

11.00 €

11.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

ORATORIENKONZERT

Aufgrund der Pandemiesituation geändertes Programm (zusätzliches Konzert) und angepasster Sitzplan.

Bitte beachten: Die Platzauswahl muss den Schutzregeln entsprechen. DIe Zweierblöcke im Sitzplan dürfen nur von Personen gekauft werden, die nach den Schutzregeln ohne Abstand nebeneinander sitzen dürfen. Diese Plätze dürfen NICHT von Einzelbesuchern belegt werden!

ORATORIENKONZERT

HEINRICH SCHÜTZ (1585-1672): "WEIHNACHTSHISTORIE"
WEIHNACHTSMUSIK VON MICHAEL PRAETORIUS, JOHANN ROSENMÜLLER U.A.

Vokalsolisten
Sängerinnen und Sänger des Bachchors
Barockorchester Johann-Rosenmüller-Ensemble
Leitung: Susanne Rohn

€ 35,- (32,-), 25,- (22,-), 17,- (14,-), 11,- (8,-)

"Es begab sich aber zu derselbigen Zeit" - so beginnt im zweiten Kapitel des Lukasevangeliums die wohl berühmteste Geschichte der Bibel über die Geburt Christi. In seiner Weihnachtshistorie stellt Heinrich Schütz, der wohl größte deutsche Musiker vor Bach, diesen berühmten Worten einen einleitenden zarten Chorsatz voran. Am Ende dagegen jubelt der Chor mit den Instrumenten um die Wette: "Dank sagen wir alle Gott…"

Das reichhaltige Orchester enthält Posaunen, Flöten, Dulzian, Streicher, Orgel und Theorbe in wunderbarer Farbigkeit. Weitere Klangpracht bieten weihnachtliche Motetten von Michael Praetorius, Johann Rosenmüller u.a.

WICHTIGER HINWEIS:
Gemäß den Hygienebedingungen ist die Zahl der Besucher beschränkt, und die Namen und Anschriften/Telefonnummern werden am Eingang registriert. Sie können die Datenerfassung beschleunigen, wenn sie einen vorausgefüllten Zettel oder eine Visitenkarte mitbringen.
Bitte kommen Sie nur zum Konzert, wenn Sie sich gesund fühlen und keine der typischen Corona-Krankheitssymptome haben.
Es besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes während des gesamten Aufenthaltes im Kirchengebäude.
Um einen ausreichenden Luftaustausch zu erreichen, müssen wir lüften und die Heizung kann nur im reduzierten Betrieb laufen - bitte denken Sie an warme Kleidung.