Verein für Internationale Waldkunst e.V.

Waldparkplatz hinter Polizeipräsidium, Klappacher Straße, 64285 Darmstadt

Aufmacher

Auf den Spuren der Kunstwerke im Wald erfahren die Kinder wissenswertes über die Waldkunstkünstlerinnen und -künstler sowie ihre Kunstwerke. Auf einer kleinen Expeditionsreise durch den Wald sammeln wir Naturmaterialien. Diese sind unsere Gestaltungsbausteine, aus denen kleine Wesen entstehen, mit denen wir den Wald lebendig werden lassen. Auf unserem Weg entdecken wir z.B. das "Luftschloß", den Spiegelbaum und andere Kunstwerke, die uns bei unserer Expeditionsroute begegnen.


Wer: Kim Rathnau und Verena Schneider

Besonderes:
Bringt bitte festes Schuhwerk und Regenkleidung mit.


Der Verein für internationale Waldkunst e.V. hat seit seinem Bestehen 2002 den Bereich der Waldkunstpädagogik entwickelt. In dem Begriff Waldkunstpädagogik begegnen sich die Waldkunst und die Natur- bzw. Waldpädagogik. Es geht um die künstlerische Wahrnehmung der Natur und um die Entwicklung von Ideen in der Natur, mit der Natur und zur Natur. Die Kinder arbeiten in kleinen Gruppen meist mit im Wald gefundenen Materialien. Unsere Kinderprojekte erfreuen sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit.

Fotonachweis: Verein für Internationale Waldkunst e. V.

Preise (€)*:
VVK AK Verfügbar
VVK = Vorverkauf   AK = Abendkasse
Leider keine Ermässigungen möglich

Verbindliche Teilnahme: 0.00   17
 1
1 Der Veranstaltungsort in diesem Angebot ist verbindlich. Die Anfahrtsbeschreibung über "Google Maps" dient nur als Orientierungshilfe.