Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise inkl. 8% VVKgebühr und 0.80 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

12.00 €

14.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Kulturpalast, Saalgasse 36, 65183 Wiesbaden

Aufmacher
100 Jahre Frauenwahlrecht - 100. Todestag von Hedwig Dohm.

Die Großmutter von Katia Mann, der Ehefrau von Thoma Mann, provozierte mit der Forderung nach Gleichwertigkeit von Mann und Frau, forderte die gleichen Bildungs- und Entwicklungsrechte von Frauen und schrieb Bücher, Essays, Zeitungsartikel u.a. "Der Frauen Natur und Recht", eben brillante Texte, wie gemacht für die Bühne. Von der Thematik her sind sie doch aktueller denn je. Sie setzte sich sehr für die politische, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Männern und Frauen ein.

Sie starb am 01.06.1919, nachdem sie die Einführung des Frauenwahlrechtes noch erlebte.

Seit dem 29. März 2019 gibt es das Lustspiel der Autorin "Hedwig Dohm und ihre Ritter vom Goldenen Kalb" im Theater im Pariser Hof in der Inszenierung durch das Ensemble des Freien Theater Wiesbaden. Aber es gibt so viel mehr von und über sie zu berichten. Und vielleicht erfahren Sie ja auch, warum Hedwig Dohm Wiesbaden als Spielort ihrer Handlungen auserkoren hat.

Mit Barbara Haker und Pascal Fey

Seit 2013 ist Barbara Haker die künstlerische Leitung des Freien Theater Wiesbaden. Dort ist sie als Autorin, Regisseurin und Schauspielerin tätig.

Pascal Fey arbeitet als Schauspieler und Sprecher im Rhein-Main-Gebiet, u.a. Freies Theater Wiesbaden, Salon-Theater Taunusstein, Kleines Revuetheater und anderen Theatern in der Region, sowie am Staatstheater Wiesbaden.