Preise
VVK AK
VVK = Vorverkauf (Preise zzgl. 8% VVKgebühr und 0.80 € Systemgebühr)
AK = Abendkasse
Ermäßigung(en) möglich


Über den ztix Sicherheitsserver

Preiskategorie 1:

15.00 €

0.00 €
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

AGORA, Ost-Bahnhof, Saal, Erbacher Str. 89 a, 64287 Darmstadt

Aufmacher
Im Staatstheater "Othello" ganz groß, bei Agora ganz anders mit Bernd Lafrenz in allen Rollen. Ein sicherlich spannendes Kontrastprogramm.

Der Vollblut-Komödiant, Regisseur und Stückeschreiber Lafrenz präsentiert uns seine witzige, einfallsreiche und engagierte Version des Klassikers Othello. Nach altbewährtem Konzept schlüpft er in die verschiedensten Rollen und lässt so das ganze Werk aufleben. Aus der Geschichte vom edlen Mauren OTHELLO, der schönen Desdemona und dem hinterlistigen Jago ist ein temporeicher Abend für einen verwandlungsfähigen Solisten geworden. Jede seiner Rollen erhält eine unverwechselbare Interpretation. Beeindruckend ist zu sehen. wie Bernd Lafrenz von einer Sekunde zur andern in eine neue Rolle schlüpft. In diesem Moment noch der kriegerische Jago, ein Aufrichten genügt und er ist wieder ganz Feldherr mit gebieterischer Stimme, zusammengekniffenen Augenbrauen, festem Blick und breiten Schultern. Und dann schlüpft er gleich wieder in die Rolle der hüftkranken Zofe Emilia, die er auch noch mit einem ostpreußischen Dialekt versieht.

Auf dem internationalen Theater-Festival im Agora-Theater von St. Vith, Belgien, erhielt Bernd Lafrenz mit "Othello" den Preis der deutschsprachigen Gemeinschaft für herausragende Leistung.
Also reist der Othello von Agora zu Agora. Es ist uns eine Ehre!
Und ganz aktuell hat er den Ehrenpreis Kleinkunst Baden Württemberg verliehen bekommen, am 30.4.2019 im Capitol in Mannheim. Da zitieren wir doch gerne den Abschlusssatz der Laudatio der Jury:
"Ein Tausendsassa, ein Shakespeare-Getriebener. William, selbst ein Getriebener, hätte ihn geliebt!"