Für diese Veranstaltung ist kein Internetverkauf möglich

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Bürgersaal im Rathaus am Markt, 77855 Achern

Aufmacher
"Die Transsibirische Eisenbahn ist DIE Bahnreise auf der ganzen Welt, alles andere sind Peanuts", schrieb Eric Newby, einer der erfolgreichsten englischen Reiseschriftsteller. Was ist dran an dieser Aussage? Holger Fritzsche liefert mit viel Humor die Antworten.

Die Reise führt von Moskau, Russlands schönster Stadt, durch die endlosen Weiten Sibiriens und durch die wilde Steppenlandschaft der Mongolei, vorbei am Baikalsee und durch die Wüste Gobi, bis in die hypnotisierende Metropole Peking. Zwischenausstieg? Lohnt fast immer!

Russland und die Mongolei sind keine paradiesischen Reiseländer für erholungssuchende Leute. Es sind eher unsortierte Schatzkisten, mit einer zuweilen ungewohnten Verpackung. Doch wer hinein schaut, findet Authentizität, Herzlichkeit und unendliche, unberührte Natur. Und die Transsib eröffnet dazu einen wunderbaren Zugang, ganz nach Geschmack und finanzieller Potenz von der ersten, zweiten oder dritten Klasse oder vom Luxuszug aus.