Für diese Veranstaltung ist kein Onlineverkauf mehr möglich.

Ihre Adresse wurde in die Benachrichtigungsliste aufgenommen
Anfahrtsbeschreibung (Ohne Gewähr)

Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, 77815 Bühl

Aufmacher
Warum in die Ferne schweifen ...?
Seit mehr als 20 Jahren fotografiert Klaus Echle leidenschaftlich in der Wildnis vor der Haustür und hält in seinen Bildern fest, was in der Natur nur für einen Augenblick Bestand hat. Seine Arbeit wurde bei unzähligen Wettbewerben ausgezeichnet, unter anderem war er „Europäischer Naturfotograf des Jahres“, Preisträger des „Fritz Pölking Preises“ sowie beim „BBC Wildlife Photographer of the Year“.

In seinen Fotoprojekten dokumentiert Klaus Echle in ästhetisch-künstlerisch herausragender Weise das enge Miteinander und die starke Vernetzung von Natur- und Kulturlandschaft in unseren heimischen Gefilden. Er zeigt Pflanzen und vor allem Tiere des Schwarzwaldes, ihre Verhaltensweisen und Lebensräume und setzt einen Schwerpunkt auf das Verhältnis Mensch - Natur/Tier. Dabei erzählt er auch die Geschichten von „Hänsel und Gretel“, zwei jungen Wildkatzen, die vor einigen Jahren bei Bühl gefunden wurden, oder dem „Tiger von der Autobahn“.

Nicht immer gibt es bei seinen Erlebnissen ein Happy End, doch haben sie stets einen bleibenden Eindruck bei Klaus Echle hinterlassen. Dies liegt auch an den besonderen Charakteren der Hauptdarsteller, wie die Geschichte der frechen Füchsin „Sophie“ mit der bezaubernden Jägerin zeigt.