beim Oberbürgermeister Jochen Partsch

Agora, Erbacher Straße 89, 64287 Darmstadt

Die Bürgersprechstunde bietet die Möglichkeit, persönliche Anliegen direkt mit dem Oberbürgermeister zu besprechen.

Anmeldungen mit Angabe des Anliegens sind bei der Bürgerbeauftragten der Wissenschaftsstadt Darmstad unter der Rufnummer 13-2300 oder per E-Mail unter
buergerbeauftragte@darmstadt.de möglich.

Bei Fragen, Anregungen und Problemen sowie spezieller Auskunft zum Hypienekonzept dieser Veranstaltung können Sie sich jederzeit an die Bürgerbeauftragte wenden - oft kann so schon im Vorfeld eines Sprechstundentermins ein Anliegen geklärt oder weitergegeben werden.
_________________________________________________________

Wichtiger Hinweis:
Bei konkreten Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Darüber hinaus gilt:
Für alle in Darmstadt stattfindenden Veranstaltungen gelten die schon hinreichend bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de

Ein Besuch der in diesem Veranstaltungskalender veröffentlichten Termine erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.

Diese Hinweise erhalten Sie auch in Leichter Sprache: klicken Sie hier
_________________________________________________________

In Einfacher Sprache

Bürgersprechstunde bei Oberbürgermeister Jochen Partsch

Sprechen Sie direkt mit dem Oberbürgermeister.

Sagen Sie uns worüber Sie sprechen möchten.

Bei allen Fragen, Anregungen und Problemen sowie zum Hygienekonzept wenden Sie sich bitte direkt an die Bürgerbeauftragten.

Vieles lässt sich bereits vor dem Termin mit dem Oberbürgermeister klären.

Wo: Agoa, Erbacher Straße 89, 64287 Darmstadt

Melden Sie sich an: Telefon Nr. 13-2300 oder per email: bürgerbeauftragte@darmstadt.de

WICHTIG:
Bei Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an die Bürgerbeauftragten.
Bei der Veranstaltung gelten die Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de
Ein Besuch der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.