Wärmedämmstoffe im Vergleich

Onlineveranstaltung, ..., 64283 Darmstadt

Die energetische Altbausanierung nimmt eine Schlüsselposition im Rahmen der Energiewende ein. Zudem belasten stetig steigende Energiepreise mehr und mehr die Haushalte. Um dem entgegen zuwirken und Energiekosten einzusparen, gibt es die Möglichkeit, sein Haus nachträglich zu dämmen.
Im Vordergrund steht die Frage, welche unterschiedlichen Dämm-Materialen für welche Zwecke geeignet sind. Infolge negativer Berichterstattung über einzelne Materialien schrecken viele Eigenheimbesitzerdavor zurück, ihr in die Jahre gekommenes Haus nachträglich zu dämmen. Dadurch versäumen sie einerseits die Möglichkeit, Heizenergie und Geld zu sparen, andererseits verzichten sie darauf, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
In dem Online-Vortrag erläutert der Referent, welche Dämmstoffe heutzutage zur Verfügung stehen und für welche Zwecke sie geeignet sind.

Wann: 19.01.2021, 18.30 Uhr bis 20:00 Uhr
Wo: Online unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege

Kontakt:
Verbraucherzentrale Hessen e.V., Beratungsstelle Darmstadt, Luisenplatz 6, 64283 Darmstadt, Tel.: (06151) 27 999-12

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei