kreuz & quer - drinnen & draußen

Prinz-Emil-Garten, Heidelberger Straße 56, 64285 Darmstadt

Aufmacher

Bildnachweis: PGP Süden©Schlossmuseum Darmstadt Lufft@Blitzwerk


Führung durch den Prinz-Georg-Garten mit anschließendem Besuch des Porzellanmuseums im Prinz-Georg-Palais

Unweit des Darmstädter Residenzschlosses am Rande des Herrngartens gelegen, versetzt die nach Prinz Georg Wilhelm, dem Lieblingssohn Landgraf Ludwigs VIII. von Hessen-Darmstadt, benannte Barockanlage den Besucher in längst vergangene Zeiten. Hohe Mauern umschließen den im 18. Jahrhundert entstandenen Lustgarten, der sich bis heute seine barocken Strukturen und seine private Atmosphäre erhalten konnte. Im Mittelpunkt des etwa einstündigen Rundgangs stehen die Geschichte und die formale Gestaltung von Palais und Garten sowie die Nutzung u. a. als Schauplatz ungezwungener Festlichkeiten abseits des steifen Hofzeremoniells.

Einfache Sprache
Führung durch den Prinz-Georg-Garten mit anschließendem Besuch des Porzellan·museums im Prinz-Georg-Palais.

Der Prinz-Georg-Garten ist unweit vom Darmstädter Residenz·schlosses und am Rande des Herrngartens.
Dieser Garten wurde nach Prinz Georg Wilhelm benannt. Er war der Lieblingssohn des Landgrafs Ludwigs VIII. von Hessen-Darmstadt.
Hohe Mauern umschließen den Garten.
So konnte sich der Garten bis heute seine barocken Strukturen und seine private Atmosphäre erhalten.

Wo: Prinz-Emil-Garten, Heidelberger Straße 56, 64285 Darmstadt

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Karten sind erhältlich unter: www.ztix.de und an der Museumskasse am Freitag bis Sonntag von 10-17 Uhr, Telefon 06151 713233

Weitere Informationen und Verhaltensregeln unter: www.porzellanmuseum-darmstadt.de

Kontakt: Porzellanmuseums, Telefon: 06151-713233
_________________________________________________________

Wichtiger Hinweis:
Bei konkreten Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Darüber hinaus gilt:
Für alle in Darmstadt stattfindenden Veranstaltungen gelten die schon hinreichend bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de

Ein Besuch der in diesem Veranstaltungskalender veröffentlichten Termine erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.

Diese Hinweise erhalten Sie auch in Leichter Sprache: klicken Sie hier