Schlesisches Kaleidoskop 1919-2018

Deutsches Polen-Institut im Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt

Aufmacher

Bildnachweis: (c) G. Litynski / 1978 Malczyk
100 Porträtfotos von Grzegorz Litynski

Ausstellungsinformationen
Vernissage: Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. Oktober 2021 - 31. Januar 2022
Öffnungszeiten: Mo-Do 10-16 Uhr und Fr 10-13 Uhr

Das Konzept dieses Fotoprojekts war es, aus jedem Jahrgang zwischen 1919 und 2018 eine mit der Region verbundene Person festzuhalten. Im Mittelpunkt stehen Persönlichkeiten, deren Leistungen wenig bekannt sind oder in Vergessenheit zu geraten drohen. An dem Projekt waren Künstler, Wissenschaftler, Kulturschaffende, Sportler, Sozialarbeiter, Journalisten, Aussiedler, Lehrer, Schüler und Studenten beteiligt - allesamt Zeitzeugen, Enthusiasten, Liebhaber, Träumer, Bastler, Menschen der Tat. Jede Person "vertritt" ein anderes Thema, eine andere Fragestellung oder Tätigkeit. Das Projekt zeigt, dass in allen Altersgruppen außergewöhnliche Geschichten schlummern, die erzählt werden wollen.

Kontakt:
Deutsches Polen-Institut, Tel. 06151- 420220 oder per Email: kaluza@dpi-da.de