Das Herz in den Upanishaden und indischen Weisheitslehren

Literaturhaus, Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Referent: Prof. Dr. Klaus Jork

In traditionellen Lehren Indiens wird das Herz nicht nur als zentrales Lebensorgan betrachtet, sondern auch als Sitz des Bewusstseins. Diesen Schatz zu entdecken, der im Herzen verborgen ist, fordern uns verschiedene alte Texte auf, die wir genauer kennenlernen wollen. Visualisierungen, d.h. bildhafte Vorstellungen, spielen bei praktischen Übungen dabei eine herausragende Rolle.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anmeldung per E-Mail an dig-darmstadt@t-online.de

Es gelten die aktuellen Corona-Regeln

Tel. Auskunft am Veranstaltungstag von 10 –-12 Uhr: bei Prof. Dr. Klaus Jork, Tel. 06103-52368

________________________________________________
Wichtiger Hinweis:
Bei konkreten Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Darüber hinaus gilt:
Für alle in Darmstadt stattfindenden Veranstaltungen gelten die schon hinreichend bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de

Ein Besuch der in diesem Veranstaltungskalender veröffentlichten Termine erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.

Diese Hinweise erhalten Sie auch in Leichter Sprache: klicken Sie hier