In Solidarität mit der Ukraine

Kunst Archiv Darmstadt e.V., Kasinostraße 3, 64293 Darmstadt

Aufmacher

Bildnachweis: Abb. Hintergrund: H. O. Müller-Erbach, PAX, Offsetlithografie, 1981


Versteigert wird eine großes Spektrum an Kunst

Es ist eine großes Spektrum an Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts in der Auktion vertreten. Mit Landschaften, Stillleben, Porträts und abstrakten Kompositionen, unterschiedlichsten Größen und Techniken - große Siebdrucke, kleine Radierungen und Zeichnungen, Malerei auf Leinwand, Mischtechnik und Skulptur - ist sicherlich für jede*n Kunstliebhaber*in etwas dabei.

Vieles davon ist Kunst aus Darmstadt und der Region, aber auch Überregionales wird versteigert, etwa Offset-Drucke mit populären Motiven von Andy Warhol und Pablo Picasso. Weitere Künstler, deren Werke in der Auktion vertreten sind, sind Sigrid Awizio, Esteban Fekete, HAP Grieshaber, Willibrord Haas, Ottmar Hörl, Pierre Kröger, Helmut Lortz, Philipp, Pablo Picasso, Andy Warhol, Heinrich Zernin u.v.m.

Auktionskatalog und Ausstellung
Die zu versteigernden Werke werden ab dem 26. April 2022 im Kunst Archiv ausgestellt. Öffnungszeiten: Dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 13 Uhr und donnerstags von 10 Uhrbis 18 Uhr

Ein bebilderter Auktionskatalog mit sämtlichen Werken gibt es unter: www.kunstarchivdarmstadt.de

Datum der Aution: 21. Mai 2022 um 17 Uhr
Wo: Kunstarchiv, Kasinostraße 3 in Darmstadt
Kontakt: Telefon: 06151 291619 oder E-Mail: info@kunstarchivdarmstadt.de

Erlös: Der erlös geht zu Teilel an den gemeinnützigen Verein und zu teilen an die Flüchtlinge aus der Urkaine
_________________________________________________________
Wichtiger Hinweis:
Bei konkreten Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.

Darüber hinaus gilt:
Für alle in Darmstadt stattfindenden Veranstaltungen gelten die bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de

Ein Besuch der in diesem Veranstaltungskalender veröffentlichten Termine erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.

Diese Hinweise erhalten Sie auch in Leichter Sprache klicken Sie hier
Mehr Informationen

Bildnachweis: 1. Helmut Lorth, o.T. (Schuhe), Siebdruck, 1994; 2. Helga Haas-Wirth, Reife Sonnenblume, Farbradierung, 2005 und 3. Günther Wegener, Schlossgraben, Gouache, 1983
21-05-22Helmut-Lorth.jpg 21-05-22-HelgaHaas-Wirth-Reife-Sonnenblume-Farbradierung-2005.jpg 21-05-22-Guenther-Wegener-Schlossgraben-Gouache-1983.jpg