"Lichter in der Finsternis. Raoul Wallenberg und die Rettung der Budapester Juden 1944/45"

Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt vom 15. Juni bis zum 15. Juli 2022 zur Ausstellung "Lichter in der Finsternis. Raoul Wallenberg und die Rettung der Budapester Juden 1944/45" ins Justus-Liebig-Haus ein.

"Diese Ausstellung beleuchtet das Leben des Schweden Raoul Wallenberg, der sich für die Rettung ungarischer Juden einsetzte, und dessen humanitäre Taten in Deutschland noch weithin unbekannt sind", so Oberbürgermeister Jochen Partsch. "Wir, in Darmstadt,
möchten dazu beitragen, auf das selbstlose Handeln des schwedischen Diplomaten aufmerksam zu machen und ihn als Vorbild zu sehen - gerade heute, in einer erneut durch Krieg, Gewalt und Flucht geprägten Zeit."

Der Jurist und Historiker Christoph Gann, der 1999 eine Biographie über Wallenberg verfasste, konzipierte die Wanderausstellung, die nach vielen anderen Stationen in Deutschland, Österreich und Ungarn nun in Darmstadt gezeigt wird. Die Organisation vor Ort hat das Stadtarchiv der Wissenschaftsstadt Darmstadt übernommen.

__________________________________________

Wichtiger Hinweis:
Bei konkreten Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.
Darüber hinaus gilt:Für alle in Darmstadt stattfindenden Veranstaltungen gelten die schon hinreichend bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de

Ein Besuch der in diesem Veranstaltungskalender veröffentlichten Termine erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.
Diese Hinweise erhalten Sie auch in Leichter Sprache: klicken Sie hier