mit dem Darmstädter Beatles Streichquintett

Orangeriegarten, Bessunger Straße 44, 64285 Darmstadt

Aufmacher

Darmstaedter Beatles Streichquintett

Das Ensemble entstand im Jahr 1994 und weist die klassische Streichquartettbesetzung auf: 2 Violinen, Bratsche, Cello, plus Kontrabass. Die Formation spielt mittlerweile über 180 Streicherarrangements von Beatlessongs, erstellt von Martinus Boll, dem Ensemblegründer, Neben regelmäßigen Konzerten, vor allem im Rhein-Main-Gebiet, hat das Quintett schon mehrfach sehr erfolgreich bei der alljährlichen Internationalen Beatles Convention in Liverpool teilgenommen. Darüber hinaus spielt das Ensemble gerne auch bei verschiedenen Anlässen wie z.B. Pfarrfesten, Promenadenkonzerten, Akademischen Feiern und Geburtstagen. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen. Neben der Interpretation von Beatlessongs-Arrangements bietet das Ensemble seit einiger Zeit das Projekt ALTERNATIVE CAFEHAUSMUSIK AUS 4 JAHRHUNDERTEN an, mit Werken von Prätorius, J. S. Bach, Johann Strauß, Scott Joplin Ragtimes, bis zu Songs von den EAGLES, Jimi HENDRIX und der MÜNCHENER FREIHEIT. (200 Titel derzeit). Es liegen bereits 5 CDs vor. Die Ensemblemitglieder: Juliane Harbarth, Michael Oheim (Violinen), Birgit Dette (Bratsche), Dietrich Panke (Cello), Martinus Boll (Kontrabass).

Die Dauer des Konzerts beträgt eine Stunde.

Witterungsbedingt oder durch andere Umstände notwendig werdende Umdispositionen bitten wir, den Tageszeitungen zu entnehmen.

Zu dieser Veranstaltung ist der Eintritt frei.

Kontakt: Kulturamt Darmstadt, Elefon: 06151/13-3337 oder Email: kanita.hartmann@darmstadt.de
_________________________________________________________
Wichtiger Hinweis:
Bei konkreten Fragen zu den Einlass- und Verhaltensregeln wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter.
Darüber hinaus gilt:Für alle in Darmstadt stattfindenden Veranstaltungen gelten die schon hinreichend bekannten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen der Hessischen Landesregierung bezüglich der Covid-19 Pandemie: www.hessen.de

Ein Besuch der in diesem Veranstaltungskalender veröffentlichten Termine erfolgt auf eigene Verantwortung und Ansteckungsgefahr.
Diese Hinweise erhalten Sie auch in Leichter Sprache: klicken Sie hier